Update: ILS-Rulebook erneut überarbeitet

Der Weltverband ILS hat nach den Änderungen im Januar im März erneut sein Regelwerk (Competition Rule Book) aus dem Jahr 2019 angefasst und einige Klarstellungen, aber auch kleine Änderungen eingearbeitet. Nun muss ein Covid-19-Beauftragter die Desinfektion der Sportgeräte etc. überwachen, aber auch Regelungen zur Teilnahme von Sportlern mit Behinderungen an Meisterschaften sind nun aufgenommen.
Außerdem: Board-Paddler dürfen nun Kälteschutzkleidung tragen – außer an den Armen.
Klar definiert ist nun: Wenn beim Schleppen einer Puppe sowohl der Sportler als auch die Puppe in Folge des letzten Armzugs vor dem Anschlag (zum Ziel oder zum Staffelwechsel) komplett unter der Wasseroberfläche sind, führt dies nicht zur Disqualifikation.

Dies alles und mehr ist in der 2019 Edition (Revised February 2020, January 2021, March 2021) des Competition Rule Book nachzulesen.

Andreas Taschner, erfahrener Kampfrichter aus Schleswig-Holstein, hat sich die Mühe gemacht, das Regelwerk zu übersetzen. Das mag dem ein oder anderen Trainer eine Erleichterung sein – mehr aber auch nicht. Denn dies sind inoffizielle Dokumente. In einer Meisterschaft ist und bleibt immer die englischsprachige Fassung die einzig relevante Grundlage. Zudem gilt: Wer in den Übersetzungen Fehler findet oder Verbesserungsvorschläge hat, darf diese gern an uns oder an Andreas weitergeben: a.taschner@t-online.de.

Aktuelle Wettkämpfe

19.11.22
Flensburg
Hallenbad
25m
01.10.22
Pirmasens
Hallenbad
25m
12.11. – 13.11.22
Antwerpen
Hallenbad
50m

Aktuelle Ergebnisse

17.09.22
Am Hallenbad
Hallenbad
25m
21.08.22
Glückstadt
Freibad
25m
14.07. – 16.07.22
Warnemünde
Freiwasser