ILS verschiebt Rescue 2020 auf 2022

Der Weltverband ILS (International Lifesaving Federation) hat jüngst entschieden, die für September dieses Jahrs geplante Weltmeisterschaft im Rettungsschwimmen wegen der Corona-Pandemie nicht nur ins nächste Jahr zu verschieben, sondern bis ins Jahr 2022. Sogar der konkrete Termin steht schon fest: 16. September bis 2. Oktober, weiterhin in Riccione/Italien.

Die für jenes Jahr geplante Rescue in Marokko wird bis nach 2026 geschoben – so hat der dortige Verband mehr Vorbereitungszeit. Die für 2024 an der Gold Coast in Australien geplante WM bleibt von der Verschiebung unberührt.

Ob in 2021 – wie in den ungeraden Jahren üblich – eine Europameisterschaft stattfinden soll, ist bislang noch unklar.

Aktuelle Wettkämpfe

04.05. – 16.11.24
N.N.
Hallenbad
25m
16.11.24
Schleswig
Hallenbad
25m
08.06.24
Westoverledingen
Freiwasser

Aktuelle Ergebnisse

18.11.23
Bad Nauheim
Hallenbad
50m
04.11.23
Verl
Hallenbad
16,67m